Rock am Turm 2015

Dreizehn muss nicht immer eine Unglückszahl sein: Das beweisen wir im September mit 13 Jahre Rock am Turm 2015!
Auch dieses Jahr bietet Nienberge lokalen Bands wieder die Chance, ein generationenübergreifendes Publikum zu begeistern, denn Rock am Turm ist längst mehr als ein Abend voll wummernder Bässe. Es beginnt schon am Freitag den 18. September mit familienfreundlichem Open-Air-Kino unter (hoffentlich!) sternenklarem Himmel und setzt sich am Samstag ab 13:00 Uhr mit einem Nachmittagsprogramm für Groß & Klein fort.
Um 17:00 Uhr laden Jugendliche aus der Gemeinde wie jedes Jahr zu einem besinnlichen Augenblick im selbstorganisierten Gottesdienst ein, danach geht das kostenlose Benefizkonzert dann zum 13. Mal richtig los.
Die Bühne wird im Verlauf des Tages nicht nur von verschiedenen Tanzgruppen aus allen Altersgruppen gestürmt - von den Junior Breakdancern bis zur Seniorengruppe ist dieses Jahr alles dabei! - sondern unter anderem auch von der Münsteraner Band "Box in the Attic".
Für Essen und Getränke ist vor Ort gesorgt, der Erlös wird wie jedes Jahr gespendet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Team ist mit großer Vorfreude und guter Laune dabei und wir laden Sie jetzt schon herzlich ein, die Show an dem 3. September-Wochenende zu genießen!

Rock am Turm 2015 wird Ihnen präsentiert von:

Rock am Turm 2014

Plakat 2014Plakat 2014Auch dieses Jahr wird es wieder ein buntes Zusammentreffen vor Nienberges Kirchturm geben: Wie schon im letzten Pfarrblättken angekündigt, findet das Ganze am Freitag, den 19. September um 20.30 Uhr statt und am Samstag, den 20. September ab 14 Uhr bis in die späten Abendstunden.

Am Freitag beginnt Rock am Turm mit einem Open-Air-Kino. Der Titel ist noch streng geheim, lassen Sie sich überraschen. Für Getränke ist an dem Abend auf jeden Fall gesorgt!

Am Samstag beginnt ab 14 Uhr das Musik-Café. Neben einigen Newcomerbands aus Nienberge, Münster und Umgebung gibt es mehrere Vorführungen des SCN. Es gibt Kostproben von der Zumba-Gruppe, mit dem Rhönrad und auch die Hiphop-Crew sorgt für eine abwechslungsreiche Unterhaltung.
Um 17 Uhr findet ein thematisch gestalteter Jugendgottesdienst statt und im Anschluss startet das Abendprogramm von Rock am Turm. Die Bands „Querbeat“ und „Disco Halt“ beginnen an diesem Abend, dann folgt wie jedes Jahr der Auftritt der Nienberger Breakdance-Crew „Battle Maniacz“. Danach folgen die Bands „Catfish“ und die schon mehrmals aufgetretene Gruppe „Home to Paris“.

Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder gesorgt, es gibt nachmittags Kaffee und Kuchen und abends Würstchen und Pommes und kühle Getränke.

Das Rock am Turm-Team lädt Alt und Jung insbesondere aus Nienberge und der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser, aber selbstverständlich auch aus anderen Bereichen um Münster ein, mit zu feiern und die Musik und die Vorführungen zu genießen.

Der Erlös wird wie jedes Jahr für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Nienberge gespendet.

Bürgerpreis 2013 - Wir haben gewonnen

Urkunde BürgerpreisUrkunde BürgerpreisDie Freude war riesig, als am gestrigen Abend Jurymiglied Thomas Sur im Rathausfestsaal den Gewinner des Jugendpreises der Stiftung Bürger für Münster bekannt gab: Das Rock-am-Turm-Team!
Für uns ist diese Auszeichnung eine großartige Wertschätzung unserer Arbeit und bringt wieder einen Motivationsschub, auch im kommenden Jahr wieder das Stadtteilfestival auf die Beine zu stellen.
Vielen Dank an die Bürgerstiftung und die Sponsoren. Vielen Dank an alle, die uns in den letzten Jahren in vielfältiger Weise unterstützt haben. Vielen Dank an alle, die als Publikum mit ihrem Applaus immer wieder vor unserer Bühne stehen. We'll keep on rocking!

Bürgerpreis 2013 - Wir sind nominiert

Unter dem Motto “Münster macht Musik: Miteinander – Füreinander” hat die Stiftung Bürger für Münster den diesjährigen Bürgerpreis ausgeschrieben. Unser ehrenamtliches Projekt erfreut nicht nur uns sondern auch andere mit Musik. Wir bringen seit 11 Jahren in Nienberge Jung und Alt zu "Rock am Turm" zusammen und bieten Nachwuchsbands die Chance für einen Auftritt vor größerem Publikum. Das von Jugendlichen und jungen Erwachsenen getragene Engagement hat auch die Jury überzeugt und uns in die Endrunde gewählt. Als eines von sieben Projekten sind wir für den Bürgerpreis nominiert. Die Freude im Team ist groß, bedeutet doch diese Auswahl eine besondere Würdigung unserer Anstrengungen. Jetzt erwarten wir mit Spannung die Entscheidung, die während des Festakts am 28.11.2013 verkündet wird...

Rock am turm 2013

Open-Air-Kino und musikalische Liveacts
auf dem Nienberger Kirchplatz

Plakat 2013Plakat 2013
Am Freitag, den 20. September um 20.30 Uhr gibt es dieses Jahr wieder ein Open-Air-Kino. Wie auch im letzten Jahr ist der Titel noch streng geheim und wird erst am Abend selber verraten. Für Getränke ist an dem Abend gesorgt.
Die Abendmesse am Samstag, den 21. September wird vorgezogen und um 17 Uhr als ein thematisch gestalteter Jugendgottesdienst gefeiert.
Am Samstag, den 21. September um 18 Uhr fällt der Startschuss für das diesjährige Musik-Event auf dem Kirchplatz. Auch in diesem Jahr gibt es viele neue Bands, die die Ohren der Besucher verwöhnen wollen.
Als erstes tritt die Newcomer Band der Musikschule Nienberge „Querbeat“ auf. Seit 2011 spielt die Band bereits zusammen. Entstanden eher durch eine spontane Aktion bei einem Orchesterauftritt mit dem Lied "Rolling in the Deep“ haben die jungen Musiker Spaß am Zusammenspiel gefunden und machen den Anfang bei Rock am Turm 2013.
Danach lässt die Band „Catfish“ von sich hören. Catfish sind 4 Jungs aus Münster, und sie lassen Folkrock und Singer/Songwriter- Einflüsse zu einer Melange verschmelzen, die vor allem von dem Zusammenspiel von Klavier und Gitarre geprägt ist. Zuweilen melancholisch, oft auch sehnsüchtig, lässt die Musik den Hörer mit echten Gefühlen im Bauch zurück.
Im Anschluss treten schon als eine Art Tradition die Breakdancer von „Battle Maniacz“ auf, der Gruppe, die im Jugendkeller des Pfarrzentrums trainiert. Vor heimischem Publikum treten die Breaker bereits das zehnte Mal auf und beeindrucken Jung und Alt mit ihren akrobatischen Figuren und bunten Choreografien.
„the_better“ heisst die nächste Band. Das sind vier junge Musiker, die sich dem ehrlichen analogen Live-Sound der frühen Beat- und Rockmusik verschrieben haben und diesen im Gewand der allgegenwärtigen Indiemusik präsentieren. Eingängige Melodien und treibende Rhythmen gehen sofort ins Ohr und verleiten zu gelegentlichen Ausfallschritten. Unangestrengt und leichtfüßig werden hier Songs vorgetragen, die ankommen und hängen bleiben.
Den Abend beschließt die Band „Box in the Attic“. Box in the Attic lebt von der Präsenz und Power der Frontfrau Caro und ihrer unverwechselbaren, vielseitigen Stimme! Und diese lebt von der Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit der Instrumentalisten.
Die Band ist stilistisch sehr vielfältig: bissiger Funk, warmer Soul, verspielter Pop als auch Reggae und Blues gehören zum Soundspektrum – und dann sind da noch die gelegentlichen und wilden Hip Hop-, Ska- und Dance-Ausbrüche! Live ist die Band ein echter Vulkanausbruch!
„Wir sind eine Liveband, wird uns gesagt. Und das ist auch gut so!“, meint Box in the Attic. Sei es vor 100 Leuten im Sauerland, beim Heimspiel in Münster vor 500 Menschen oder als Support Act, z.B. für „The Baseballs“ – ihre Konzerte liegen der Band sehr am Herzen und bei jeder Show gibt’s eine neue, besondere Aktion für die Fans!
Das Organisationsteam freut sich also auf schöne stimmungsvolle Stunden mit Alt und Jung, Groß und Klein, Nienbergern, Münsteranern und Weitzugereisten.

Download Plakat

Rock am Turm 2012 - 10 Jahre Open Air in Nienberge

Plakat 2012Plakat 2012Am 21. und 22. September ist es wiedersoweit: ganz Nienberge ist eingeladen mit uns das Gemeindefest und das 10jährige Jubiläum von „Rock am Turm“ zu feiern.
Als Auftakt starten wir am Freitag, dem 21. September, um 20:30 Uhr mit einem Open-Air-Kino auf dem Kirchplatz.
Am Samstag beginnt das Festprogramm um 14 Uhr rund um Kirchplatz und Pfarrzentrum von St. Sebastian in Nienberge. Hier gibt es wie üblich ein buntes Rahmenprogramm aus altbekannten Klassikern und neuen Attraktionen für alle Generationen. Auch für das leibliche Wohl ist wie immer gut gesorgt! Als Besonderheit haben wir aus Anlass des Jubiläums ein Unterhaltungsprogramm auf zwei Bühnen auf die Beine gestellt. Auf der Bühne auf dem Kirchplatz rocken die Big Band der Musikschule Nienberge sowie die beiden Nachwuchsbands Enjoi und Soulkitchen. Außerdem gibt es hier die Formation Catfish aus Münster zu sehen und zu hören. Auf der Bühne im Innenhof des Pfarrzentrums geht es etwas ruhiger zu. Hier gibt es unter anderem Musik von der A-Capella-Gruppe Flat Five, von Ruben Grimm & Tony Tequila, dem evangelischen Gospelchor und weiteren Gruppen.
Um 17 Uhr geht es weiter mit einem thematischen Gottesdienst zur Interkulturellen Woche 2012 unter der Leitung von Pfarrer Sylvester Ihouma in der St.-Sebastian-Kirche.
Ab 18 Uhr geht es auf der Kirchplatzbühne mit Musik weiter. Hier wird zunächst die Band Chamba für Stimmung sorgen. Anschließend treten wieder die Kinder und Jugendlichen der Breakdance-Gruppe Battle Maniacz aus dem Kinder- und Jugendzentrum auf. Danach werden noch die münsteraner Gruppen Tree und Home to Paris, die auch in vergangenen Jahren schon bei uns zu Gast waren, das weitere Bühnenprogramm bestreiten.
Der Erlös der Veranstaltung soll in diesem Jahr unserer Pfarrbücherei zur Anschaffung neuer Medien speziell für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt werden.br>

Für das Rock-am-Turm-Team und den Sachausschuss Öffentlichkeit
Sara und Michael Brümmer

Download: Plakat 2012

Jubiläumsjahr 2012

In diesem Jahr feiern wir zum 10. mal Rock am Turm in Nienberge. Der Termin ist der 22. September und sollte bereits jetzt vorgemerkt werden. Die Planungen und Vorbereitungen für ein umfangreiches Jubiläumsprogramm sind bereits angelaufen. Dazu hat sich ein Team aus erfahrenen und neu dazugestoßenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammengefunden. Diese werden sich auf einem gemeinsamen Wochenende nicht nur mitplanerischen Details des Festes, sondern auch gelungener Zusammenarbeit im Team auseinandersetzen. Schon jetzt darf man gespannt sein, was in diesem Jahr zur 10. Auflage des Festivals auf die Beine gestellt werden wird.

Jetzt geht's los!

Jetzt geht's los!: Plakat 2011Jetzt geht's los!: Plakat 2011

Rock am Turm für den Deutschen Engagementpreis 2011 nominiert

Wir sind nominiertWir sind nominiert Rock am Turm ist für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen worden. Der Einsatz der Jugendlichen und jungen Erwachsenen für den Ortsteil und die hiesiege Jugendarbeit erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Dies freut nicht nur das Rock-am-Turm-Team, sondern zeigt auch, dass der Einsatz öffentlich wahrgenommen und als preiswürdig eingeschätzt wird.
Der Deutsche Engagementpreis ehrt freiwillig engagierte Organisationen, Unternehmen und Personen. Die Auszeichnung wird verliehen vom Bündnis für Gemeinnützigkeit, einem Zu-sammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer des Preises sind das Bundes-ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Zukunftsfonds der Generali Deutschland Holding AG.
Der Deutsche Engagementpreis wird in den Kategorien Gemeinnütziger Dritter Sektor, Einzelperson, Wirtschaft, Politik & Verwaltung sowie der diesjährigen Schwerpunktkategorie Engagement von Älteren vergeben. Während eine Experten-Jury die Preisträger der einzelnen Kategorien bestimmt, können sich auch die Bürger selbst an der Auswahl der Sieger beteiligen: Sie wählen im Herbst den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikums-preises mittels Online-Voting-Verfahren auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de aus einer Vorauswahl von ca. 20 Projekten.

Neues Team

Für Rock am Turm 2011 gibt es natürlich auch wieder ein neues Team. Hier nun ein Bild des neuen Teams.Team 2011Team 2011

Inhalt abgleichen